Consultant

Ann-Katrin Lenz

Ann-Katrin Lenz

Ann-Katrin Lenz arbeitet seit 2018 im Berliner Büro überwiegend im Bereich der Energieökonomik, aber auch in weiteren Bereichen wie der Verkehrs- und Wettbewerbsökonomik.


In ihren letzten Projekten hat sie Kunden u. a. zur Regulierung von Infrastrukturindustrien und zu verschiedenen Aspekten des Themas „Power to X“ beraten. Zudem arbeitet sie an Schadensersatzverfahren und Marktuntersuchungen im Strom- und Gasbereich.


Vor ihrem Eintritt bei Frontier war Ann-Katrin Lenz als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik der Technischen Universität Berlin beschäftigt. Sie arbeitete an Forschungs- und Beratungsprojekten im energiepolitischen Bereich und untersuchte im Rahmen ihrer Promotion die Regulierung der Onshore-Stromübertragungsnetze sowie der Offshore-Windpark-Anbindungen in Deutschland.


Den Master und Bachelor in Volkswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Energie und Transport absolvierte Ann-Katrin an der Universität Münster sowie der Universität Paul-Cézanne Air-Marseille III, Frankreich. Ann-Katrin Lenz spricht fließend Deutsch und Englisch und verfügt außerdem über Französischkenntnisse.