Green futures

Gemeinsam finden wir einen Weg in eine nachhaltigere Zukunft

Gemeinsam finden wir einen Weg in eine nachhaltigere Zukunft

Der Klimawandel wird heute weithin als existenzielle Bedrohung für den Planeten angesehen und der Ruf nach nachhaltigerem Wachstum wird immer lauter. Für zahlreiche Branchen gilt es, sich zu verändern.

Mit unserer langjährigen Erfahrung in verschiedenen Märkten und Technologien hat Frontier das nötige Know-How, um Unternehmen bei der Bewältigung des herausfordernden Projekts „Nachhaltigkeit“ optimal zu unterstützen.

Nachhaltigkeit ist heute kein optionales “Bonbon” mehr, kein Häckchen, das man setzt, damit alle sich besser fühlen. Die Senkung der Treibhausgasemissionen hat oberste Priorität und Regierungen setzen Fristen für Klimaneutralitätsziele. Vom Straßenverkehr über Luftqualität und Energie bis hin zu Landwirtschaft und Umweltschutz – überall gelten Gesetze und regulatorische Richtlinien. Und mit jedem Jahr, das verstreicht, werden die Nachhaltigkeitsziele von Unternehmen in Hinblick auf strategische, betriebliche und finanziellen Planungen ehrgeiziger.

Keine Frage, für uns bei Frontier ist Nachhaltigkeit ebenso wichtig wie für unsere Kunden.  Den besten Weg zur Gestaltung einer nachhaltigeren Welt zu finden, ist jedoch eine sehr komplexe Aufgabe.  Es ist eben nicht genug, am Anfang eines neuen Jahres Vorsätze für einen nachhaltigeren Lebensstil zu fassen. Eine erfolgreiche Umsetzung erfordert sorgfältiges Überlegen, harte Arbeit und den einen oder anderen Kompromiss.

Es gibt zwar keinen Zauberstab, mit dem alles nachhaltig wird. Aber es gibt effiziente Werkzeuge. Eines davon ist die Ökonomik. Und hier kommen wir ins Spiel. Frontier‘s Expertise umfasst zahlreiche Gerichtsbarkeiten, Branchen und Märkte. Wir wissen genau, welche ökonomischen Werkzeuge Regierungen, Regulierern und Unternehmen zur Verfügung stehen, um in der Praxis nachhaltig zu wirtschaften.

Sauberer Transport

Eine erfolgreiche Marktwirtschaft funktioniert nicht, ohne Menschen und Produkte von A nach B zu befördern. Aber die Belastungen für die Umwelt sind immens. Wir nutzen ökonomische Prinzipien, um effizientere Transportsysteme zu entwickeln und um politische Entscheidungsträger von Themen wie Dekarbonisierung im Flugverkehr, Elektrifizierung von Häfen und E-Kraftstoffen im Automobilsektor zu überzeugen.

Energiewende

Eine kohlenstoffarme Zukunft erfordert radikale Veränderungen unseres Energiesystems. Frontier versteht, welche Anreize die Märkte brauchen, um vielfältige, sichere und umweltfreundliche Energie zu produzieren. Wir kombinieren ökonomische Prinzipien mit innovativem Denken und finden die Balance zwischen konkurrierenden Zielvorgaben und staatlichen Eingriffen, um Umweltprobleme zu bewältigen.

Ökologische Reform

Unsere Lösungen müssen mit der Umwelt in Einklang stehen und nicht gegen sie arbeiten. Eine fundierte ökonomische Expertise ist erforderlich, um zu entscheiden, welche Arten von Maßnahmen effektiv sind und wie die damit verbundenen Vorteile im Verhältnis zu den Kosten stehen. Hier kommen unsere modernsten ökonomische Modellierungstechniken und unsere fundierte Expertise in den Bereichen Regulierung, Wettbewerb sowie bei weiteren kommerziellen Fragen zum Einsatz.

Politik

Die Politik ist der Motor, der Nachhaltigkeit weltweit antreibt. Gemeinsam mit unseren Kunden finden wir heraus, welchen ökonomischen Mechanismen am besten geeignet sind, um positive Ergebnisse für den Klimawandel, den Umweltschutz und die Dekarbonisierung in den Bereichen Wasser, Energie und Transport zu erzielen. Ein klarer wirtschaftlicher Rahmen, der Kosten und Nutzen verschiedener Handlungsoptionen berücksichtigt, ist dabei für die Wahl der optimalen politischen Maßnahmen entscheidend.

Regulierung

Für die Umsetzung nachhaltiger Wachstumsziele ist eine geschickte Regulierung entscheidend, die Anreize für Unternehmen und Verbraucher setzt. Wir sind davon überzeugt, dass eine ganzheitliche Betrachtung regulatorischer Rahmenbedingungen ebenso wichtig ist wie die Nachhaltigkeit dieser Rahmenbedingungen selbst. Das Wettbewerbsrecht zum Beispiel muss so ausgestaltet werden, dass es den Nachhaltigkeitszielen nicht entgegenwirkt.

Strategie und Finanzen

Wir betrachten Nachhaltigkeit als Chance, nicht als Bedrohung. Gemeinsam mit unseren Kunden identifizieren wir die erforderlichen Betriebs- und Verhaltensänderungen, mit denen ihr Unternehmen nicht nur effizienter und wettbewerbsfähiger, sondern auch nachhaltiger wird. Unsere Kunden können aus einer Auswahl von Möglichkeiten entscheiden, wie sie Nachhaltigkeitsziele erreichen können, ohne die damit verbundenen Kosten und Nutzen sowie die Auswirkungen auf verschiedene Branchen aus den Augen zu verlieren.

Teamgedanken

Für eine wirklich nachhaltige Entwicklung zählen nicht nur kurzfristige kommerzielle Erfolgsfaktoren. Nachhaltige Geschäftsmodelle und Marktregeln erfordern daher mehrdimensionale Analysen und Optimierung.
David Bothe
Director
Nachhaltigkeit, Klimaschutz…die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts sind enorm. Wirtschaftswachstum und die erforderliche gesellschaftliche Modernisierung erfordern kreative und intelligente Lösungen. Hieran arbeiten wir intensiv mit Unternehmen, Regierungsinstitutionen, Verbänden, NGOs und Politik.
Jens Perner
Director

In Zahlen

1Mrd. Tonnen

Treibhausgase emittiert allein der Transportsektor

10%

der Banken hatten bis Ende 2018 einen "strategischen" Ansatz zum Klimawandel

Team Thoughts

# of #

Content on Gemeinsam finden wir einen Weg in eine nachhaltigere Zukunft

Umsetzung der EU Klima- und Energieziele 2030

Energy transition

Umsetzung der EU Klima- und Energieziele 2030

Juli 2021 News Article

Füllen Sie die Felder unten aus, um sich für unser E-Magazin und Aktuelle Infos anzumelden, die Ihnen per E-Mail zugesandt werden.

Frontier Economics Limited, 71 High Holborn, London WC1V 6DA ist für die Datenverarbeitung im Sinne der Allgemeinen Datenschutzverordnung (GDPR) verantwortlich. Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Zusendung von Informationen stützen wir uns auf Ihre Einwilligung. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem Sie entweder den Link  am Ende der jeweiligen E-Mail verwenden ("Abmeldung"), sich schriftlich an unseren Datenschutzbeauftragten unter der oben genannten Adresse wenden oder uns eine E-Mail an dataprotection@frontier-economics.com schicken.  Unsere vollständige Datenschutzerklärung (in englischer Sprache) können Sie hier einsehen.

Sign up to join the conversation: