Frontier veranstaltet „Themengespräche à la Carte“ in Berlin

Frontier veranstaltet „Themengespräche à la Carte“ in Berlin

Rund 50 Teilnehmer aus Politik, Wirtschaft und Anwaltssozietäten folgten heute der Einladung von Frontier Economics und kamen im Berliner Soho House zusammen, um in ungezwungener Atmosphäre drei der zentralen Themen zu diskutieren, die Frontier im letzten Jahr beschäftigt haben.

Angeregt wurden die Diskussionsrunden durch fundierte Impulsvorträge von Farina Boardwell (BMWi), Prof. Dr. Daniela Seeliger (Linklaters) und Ralf Diemer (VDA): Im ersten „Gang“ stellte Frau Boardwell stellte die Hintergründe und Absichten der Industriestrategie des Wirtschaftsministers vor, Frau Prof. Dr. Seeliger ging im zweiten „Gang“ in ihrem Impulsvortrag der Frage nach, welche wettbewerbsrechtlichen Herausforderungen sich durch die Digitalisierung ergeben und im dritten „Gang“ beantwortete Herr Diemer die Frage, ob das Automobil in Zeiten von Klimaschutz zum Auslaufmodell werden könnte. Die thematischen Gänge wurden kulinarisch umrahmt von Fingerfood und Getränken.  

Es war ein rundum gelungener Abend, an dem in lockerer Runde lebhaft diskutiert und Kontakte geknüpft werden konnten.

Frontier berät regelmäßig zu Politikdesign, Wettbewerbsfragen und Mobilität.

Nähere Informationen erhalten Sie unter [email protected] oder telefonisch unter +49 (0)221 337 130.