Sektorkopplung: Kernfragen für Regulierung und Marktdesign

Sektorkopplung: Kernfragen für Regulierung und Marktdesign

Unser Artikel „Sektorkopplung: Kernfragen für Regulierung und Marktdesign“ ist gerade in der et – Energiewirtschaftliche Tagesthemen Ausgabe 3/2020 erschienen. 

Die Reduktion von Emissionen an klimarelevanten Gasen durch das europäische Energiesystem wird zu einer verstärkten Umstellung auf erneuerbare Energiequellen als Primärquelle führen und damit zu einer zunehmenden Bedeutung von (erneuerbarem) Strom als Energieträger.

Diese Transformation birgt große Herausforderungen für den Transport und die Speicherung von Energie. Studien zufolge kann die weitere Nutzung von Gasspeichern und Gaspipelines helfen, diese Herausforderungen zu bewältigen.

Dieser Beitrag zeigt, welche politischen Weichen gestellt werden müssen, damit Gas als Energieträger zur Emissionsminderung und Flexibilisierung des Energiesystems beitragen kann. Unser Artikel basiert unter anderem auf den Erkenntnissen aus zwei Studien von Frontier Economics für die Europäische Kommission bzw. Green Gas Initiative.

 

Energiewirtschaftliche Tagesthemen - Ausgabe 3/2020

Key issues for policymakers in decarbonising Europe’s gas system (EN)